Wir freuen uns sehr, Dir nun auch die Option einer Laser-Haarentfernung anbieten zu können und Dich ab sofort an den Körperstellen Deiner Wahl dauerhaft von unerwünschten Haaren zu befreien.

Wir freuen uns auf Dich!

Die angegebenen Preise gelten pro Behandlung.

Achseln
45 €
Arme komplett
79 €
Arme ½
59 €
Beine komplett
199 €
Beine ½ (inkl. Knie)
119 €
Bauch
79 €
Beine ½ (inkl. Knie)
119 €
Bauchnabel Linie
35 €
Brust
79 €
Pofalte
45 €
Brust Warzenhof
25 €
Rücken komplett
119 €
Kinn
35 €
Oberlippe
25 €
Wangen
45 €
Hals
45 €
Gesicht komplett
100 €
Gesicht und Hals
125 €
Bikini (Rand)
60 €
Intim komplett
99 €
Intim Dreieck / Landing Strip
99 €
Pobacken
69 €

Die angegebenen Preise gelten pro Behandlung.

Achseln
59 €
Arme komplett
85 €
Arme ½
69 €
Beine komplett
230 €
Beine ½ (inkl. Knie)
140 €
Bauch
95 €
Brust
95 €
Rücken komplett
149 €
Bikini (Rand)
79 €
Pobacken
75 €

Die angegebenen Preise gelten pro Behandlung.

Ab 2 Körperzonen
10 % Rabatt
Ab 3 Körperzonen
20 % Rabatt
Ganzkörper für Sie
400 €

FAQ

Wie funktioniert der Diodenlaser?

Der Diodenlaser funktioniert, wie auch die IPL-Technologie, nach dem Photothermolyse-Prinzip. Dennoch arbeitet der Diodenlaser selektiver, wobei das Risiko von Verbrennungen und eine eventuell folgende Narbenbildung sehr gering sind.

Bei der Behandlung wird der dunkle Kontrast der Haarwurzel mittels des Diodenlasers selektiv geschädigt (koaguliert) und das umliegende Gewebe nicht beansprucht.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Nur ca. 10-20 % der Körperhaare können mit jeder Sitzung dauerhaft entfernt werden, da die Haare sich immer in unterschiedlichen Wachstumsphase befinden.

Benötigt werden ca. 6-10 Behandlungen im Abstand von 4-10 Wochen, die je nach Hauttyp und Haardicke variieren können.

Die Empfehlung ist :

  1. die 1. und 2. Anwendung: 4-5 Wochen
  2. ab der 3./ 4. Anwendung 6-8 Wochen
  3. zuletzt je nach Haarwachstum auch länger

Wie lang sollten meine Haare sein ?

Jedes Haar wächst in 3 Phasen, die je nach Körperregion eine unterschiedliche Dauer haben. Dieser Zyklus wiederholt sich ständig.

Die Behandlung ist immer nur für die Haare wirksam, die sich am Ende des Wachstums befinden.

Wichtig für eine effektive und dauerhafte Verödung der Haarwurzel sollte das Haar minimal aus der Haut herausragen.

Daher ist es nötig, je nach Haarwachstum, die zu behandelnde Körperstelle 1- 3 Tage vorher zu rasieren.

Wie sollten meine Haare sein?

Optimal für den Diodenlaser Eingriff sind ausgewachsene Terminalhaare (pigmentiertes, kräftigeres Haar, z.B. Achselhaare, Intimhaare, Barthaare) mit dunklen und dicken Haarwurzeln, aber auch bei dunkelblonden Haaren ist die Behandlung möglich.

Bei sehr hellblonden oder grauen Haaren sind die Haarwurzeln nur leicht bis gar nicht pigmentiert. Somit zeigt die Behandlung des Diodenlasers kaum Wirkung.

Bei welchen Haut- und Haartypen funktioniert es?

Bei dunklen Haaren ist die Laser Haarentfernung besonders effektiv, aufgrund des hohen Gehalts an schwarz-braun-Pigmenten(Eumelanin)

Sehr helle und rötliche Haare(Phäomelanin) reagieren in der Regel schlechter (oder gar nicht ) auf eine Laser Haarentfernung. Im Resultat werden dadurch mehr Anwendungen notwendig, oder nur eine Ausdünnung des Haares erreicht.

Der Behandlungserfolg kann jedoch im Einzelfall nicht vorhergesagt werden. Auch bei blonden Haaren sind schon überraschend gut Ergebnisse beobachtet worden. Umgekehrt gibt es auch Ausnahmen mit besonders hartnäckigen, dunklen Haaren.

Die Hautfarbe spielt bei der neuen Technologie dieses Diodenlasers keine Rolle. Durch die Möglichkeit verschiedener Programme kann der passende Haut Typ eingestellt werden und somit eine sichere Anwendung garantieren. Ganz helle, sowie ganz schwarze Haut kann behandelt werden.

Wie lange hält die Haarentfernung?

Die Haltbarkeit der Haarentfernung mittels Diodenlaser beläuft sich auf einen permanenten Zustand, wobei z.B. durch Hormonschübe vereinzelte Haare nach Jahren wieder neu wachsen könnten.

Um dem entgegen zu wirken kann die Behandlung in den Jahren danach aufgefrischt werden.

Was muss ich beachten?

Die Therapie mit Diodenlaser sollte nur an gesunden Menschen in guter körperlicher Verfassung durchgeführt werden.

Ein Vorgespräch zur Abklärung eventueller Risiken ist daher Voraussetzung. Erst nach dem gemeinsamen Abarbeiten einer Checkliste mit Dir können wir mit der Behandlung beginnen.

Bitte beachte, dass auf sämtliche Form der Epilation (Waxing, Zupfen, Epilieren) mindestens 4 Wochen vorher verzichtet werden sollte. Bei Benutzen einer Enthaarungscreme ca. 1 Woche.

1-3 Tage vor der Behandlung die gewünschte Körperstelle rasieren. (je nach Haar Typ)

Das Sonnenbaden sollte ebenfalls mindestens 2 Wochen vor und nach der Behandlung eingestellt werden und 4 Wochen vor und danach sehr gut schützen, da der Diodenlaser auch auf die gebräunten Pigmente in der Haut reagiert und das Areal ggf. geschädigt werden könnte.

Ich habe Tätowierungen bzw. tätowierte Areale, muss ich da etwas beachten?

Tätowierungen bzw. tätowierte Areale werden bei der Diodenlasertherapie komplett ausgelassen. Die Tätowierungen würden zerstört werden.

Muss ich nach der Behandlung etwas beachten?

Nach der Behandlung mit dem Diodenlaser kann die erwärmte Haut und die gerötete Hautstelle gekühlt werden. Verwende hierfür bitte nur natürliche Pflegestoffe, z.B. vorgekühlte Aloe Vera, um Irritationen zu vermeiden.

Auf Sport, Sauna oder andere Aktivitäten, bei denen man intensiv schwitzt, sollte für 48 Stunden nach der Behandlung verzichtet werden.

Weitere Fragen?

Bei weiteren Fragen zur dauerhaften Haarentfernung bist Du jederzeit dazu eingeladen, mit uns ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Gerne nehmen wir uns die Zeit, alles in Ruhe mit Dir zu besprechen und die Behandlung ganz individuell an Deine Bedürfnisse und Deine Haut anzupassen.

Technische Daten und Erklärungen zur Diodenlasertherapie

Die Behandlungszeit des Diodenlasers ist im Vergleich zur IPL-Technologie und Elektroepilation wesentlich kürzer. Es werden ca. 10 Schüsse pro Sekunde in die Haut abgegeben. Während der Diodenlaserbehandlung wird das zu behandelnde Areal im Multimode mit ca. 20-30 Abfahrungen mit einer Verödungstemperatur von 70°C behandelt, sodass möglichst viele Haarwurzeln gleichzeitig koaguliert (zerstört) werden.

Das schonende und hochwirksame Verfahren arbeitet mit einem Licht im rotwelligen Bereich, welches wiederum in reine Energie umgewandelt wird. Es kann punktuell und auch weitreichend gearbeitet werden. Durch das Behandeln der Haarwurzeln wird der langanhaltende Effekt intensiviert. Mit einer exakten Wellenlänge von bis zu 808 nm ist der Diodenlaser bestens ausgestattet. Die thermische Entwicklung sorgt dafür, dass das Haar verödet wird. Dabei wird das umliegende Gewebe nicht geschädigt. Fast alle Hauttypen und Haartypen sind behandelbar.

Ein echter Diodenlaser unterscheidet sich von anderen Anwendungsverfahren (sowie dem Klassiker IPL) durch eine hoch entwickelte Lichtquelle. Diese Quelle nennt man in der verwendeten Fachsprache einfach nur Diode. Eine gute Diode beim Diodenlaser sollte laut Entwicklern leistungskonstant eingesetzt werden können. Das Laserlicht vom Diodenlaser arbeitet auf einer optimierten Wellenlänge (808 nm), deshalb wird gern bei Haarentfernungen darauf zurückgegriffen.

Die 3 Wellenlängen im Überblick

Alex 755 nm Wellenlänge

Niedrige Eindringtiefe im Vergleich zu anderen Verfahren. Wellenlänge eher für feines und helles Haar. Für die verschiedensten Haartypen- und Farben geeignet. Die sogenannte Alexandrit Wellenlänge bietet eine stärkere Energieabsorption.

Speed 808 nm Wellenlänge

Mittlere Eindringtiefe. Die klassische Wellenlänge der Haarentfernungsgeräte. Halbe Behandlungszeit im Durchschnitt.

Yag 1064 nm Wellenlänge

Hohe Eindringtiefe im Vergleich. Wellenlänge speziell für dunklere Haut und tief liegende Haare. Die Wellenlänge Yag 1064 zeichnet sich durch eine geringere Melaninabsorption aus und ist somit eine fokussierte Lösung für dunklere Hauttypen.

Schließen

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.